icon-search icon-social
icon-menu
 

Effektive Traffic Strategien für deinen Blog

Uncategorized

Wenn du einen Blog erstellst, wirst du dich immer nach einer Sache sehnen. Du wirst gierig nach ihr sein und alles geben um mehr davon zu bekommen.

Die Rede ist von Traffic. Besuchern für deine Seite, Leser für deine Artikel und E-Mail Abonnenten. Wie ein Junkie nach seiner Spritze, lechzt du nach der nächsten Traffic-Bombe.

Aber für neue Blogs ist es verdammt schwer Traffic zu generieren. Du weißt nicht welche Traffic Strategien du anwenden sollst.

Musst du jetzt bei der Suchmaschinenoptimierung anfangen, deinem Social Media Auftritt oder Backlinks aufbauen? Und wie zum Teufel fängt man das alles an? Nun heute mache ich es dir einfach.

Das Einzige was du benötigst sind ein paar Minuten zum Lesen dieses Artikels und die folgenden Traffic Strategien anwenden.

Bist du bereit? Dann legen wir los.

#1 Traffic-Strategie: Kreiere deine eigene Marke

Die Nummer eins aller Suchmaschinen Techniken ist deine eigene Marke, dein Name, dein Blog.

Es ist der schnellste und beste Weg auf Platz 1 der Suchmaschinenergebnisse zu kommen. Deine Marke ist dein Keyword #1.

Wenn dein Blog populärer bei deinem Publikum wird, werden sie einfach nur den Namen deines Blogs googlen. Das spart einfach Zeit.

Wenn du einen einzigartigen Namen hast, sind die Chancen verdammt hoch, dass du ohne einen Finger krumm zu machen bereits auf Platz 1 der Rankings bist. Einfach so.

Probier es doch einfach aus. Schalte den Inkognito-Modus deines Browsers an und google den Namen deines Blogs.

Die Marke funktioniert aber nicht nur bei deinem Blog per se. Du kannst auch einen Artikel brandmarken, indem du ihm einen ganz eigenen Namen gibst. Erstelle eine eigene Strategie, eine Methode die zu deinem Blogthema passt und gib ihr eine ganz eigene Marke.

Ein gutes Beispiel dafür ist die “Skycraper Technik” von Brian Dean. Brian beschreibt damit eine sehr gute SEO Strategie. Er zeigt im Grunde genommen mit dieser Technik nichts Neues, aber er kombiniert verschiedene Techniken miteinander und macht sie damit einzigartig.

Mit der “Skycraper Technik” bekommt Brian selbst nach 4 Monaten 1000 Suchanfragen auf genau diese Technik. Er hat aus einem einzelnen Artikel eine Marke erschaffen. Was ist deine Marke?

#2 Traffic-Strategie: Verbringe Zeit in Foren und Communitys

Aber was genau hat das eigentlich mit Traffic Strategien zu tun? Ganz einfach. Um für die richtigen Keywords in Suchmaschinen zu ranken musst du erstmal wissen, was die wichtigen Keywords sind.

Die findest du aber nicht heraus, wenn du nicht weißt was du Publikum will oder wonach sie suchen. Foren sind dafür unglaublich gute Quellen.

Die Menschen gehen in Foren, wenn sie wirklich etwas brauchen. Sie haben bereits das Bedürfnis, du musst es nur noch kanalisieren. Um die richtigen Foren zu finden musst du nur Google benutzen.

Hierfür kopiere einfach folgende Zeile in Google und ersetze DEIN SUCHBEGRIFF, mit deinem Thema, worüber du schreiben willst.

inurl:forum + “DEIN SUCHBEGRIFF”

Mit dieser kleinen Formel sucht Google alle Ergebnisse raus die in URL das Wort Forum haben und dazu deinen Suchbegriff enthalten.

Es gibt zahlreiche deutsche Foren, wo auch dein Publikum sich aufhält. Schau einfach nach was sie wollen und optimieren deine Texte nach diesen Keywords.

#3 Traffic-Strategie: So holst du alles für Social Media raus

Auch soziale Medien darfst du bei der Optimierung nicht vernachlässigen. Es gibt einen sehr guten Trick deine Shares massiv zu erhöhen.

Wahrscheinlich hast du schon etwas von Call to Action gehört. Call to Action ist eine Handlungsaufforderung für deinen Leser. Du musst deinen Leser auffordern deinen Beitrag zu teilen.

2 Methoden dafür empfehle ich dir dringend anzuwenden:

  • Nutze immer eine Share Bar. Eine Share Bar ist eine simple Box die mitscrollt und in der du mit 2 Klicks den Beitrag teilen kannst, auf zahlreiche verschiedene Netzwerke. Mein Favorit ist dafür SumoMe.SumoMe ist unglaublich einfach zu installieren und frisst auch keinerlei Ressourcen, da es auf einem externen Server läuft. Zusätzlich bietet SumoMe unglaublich viele, kostenlose Features an, wie Heatmaps oder E-Mail PopUps an.
  • Nutze CTA im Inhalt und vor allem bei List Posts. Call to Actions gehören unbedingt in den Inhalt. Dein Leser wird nicht ständig auf deine Share Bar schauen, auf deinen Inhalt aber schon. Deswegen solltest du auch CTA’s in deinen Inhalt direkt einbauen.Erstmal fordere ich in meinem Inhalt den Leser dazu auf sich in meinem Newsletter einzutragen und dann wiederum den Beitrag zu teilen. Wenn du einen List Post schreibst, also einen Beitrag indem du verschiedene Dinge aufzählst, solltest du nach jeder Aufzählung eine Handlungsaufforderung einbauen.Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass dein Beitrag um die Welt geht, enorm. Du kannst das kostenlose Plugins wie ClicktoTweet verwenden.

#4 Traffic-Strategie: Ohne Struktur brauchst du keinen Artikel zu schreiben

Schau mal:

Jeder erfolgreiche Beitrag hat eine sehr gute Struktur. Ich will nicht sagen, dass die Artikel Struktur die wichtigste Rolle spielt, aber sie gehört auf jeden Fall unter die Top 3!

Du brauchst eine atemberaubende Überschrift, eine gute Anleitung mit Storytelling und einem Cliffhanger, Bilder, Zwischenüberschriften, Call to Actions und vieles mehr.

Und auch das in einer gut sortierten Reihenfolge.

#5 Traffic-Strategie: Du brauchst eine Überschrift für die Suchmaschinen

Um wirklich in Suchmaschinen wie Google aufzutauchen brauchst du sowohl einen SEO — Titel, als auch eine SEO — Beschreibung.

Wenn du deine Artikelüberschrift schreibst, kann es vielleicht sein, dass sie bei deinen Lesern und Besuchern verdammt gut ankommt, aber es kann genauso passieren, dass sie in Suchmaschinen vollkommen zerstört aussehen.

Suchmaschinen haben nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen für deine Überschrift. Deswegen musst du für sie deine Überschrift meist nochmal überarbeiten.

Dafür gibt es kostenlose Tools wie WordPress SEO von Yoast. Hier kannst du direkt unter deinem Artikel deine Überschrift nur für die Suchmaschinen schreiben, eine Beschreibung hinzufügen und ein Keyword worauf sich die Suchmaschine fokussieren soll.

#6 Traffic-Strategie: …und eine Beschreibung für die Suchmaschinen

Genauso wichtig wie die Überschrift ist auch die Beschreibung für Suchmaschinen. Sehen wir uns doch einfach dazu ein Beispiel an. Eine optimierte Beschreibung, zeigt dem Leser in wenigen Worten, worum es in diesem Artikel geht.

Du musst in also bereits hier überzeugen auf deine Seite zu klicken. Zeig dem Leser welchen Mehrwert der Artikel ihm bietet oder welches Problem du für ihn löst.

Auch dieses Problem kannst du mit wenigen Klicks mit SEO by Yoast lösen. Wenn du aber vergisst deine Beschreibung für Google zu optimieren, oder gar es vernachlässigst brauchst du auf Klicks von Suchmaschinen gar nicht erst zu hoffen.

Google wird sich dann selbst eine Beschreibung für deinen Artikel zusammenstellen und glaub mir, das möchtest du nicht.

Also lade dir jetzt das SEO Plugin für WordPress herunter und optimiere deine Artikel!

#7 Traffic-Strategie: Finde kaputte Links auf reichweitenstarken Seiten

Gute Nachrichten!

Mit diesem Tipp, kannst du sogar einen brandneuen Blog direkt erfolgreich machen! Er erfordert zwar einiges an Arbeit, aber die Mühe lohnt sich! Backlinks zählen bei Google immer noch zu den stärksten Faktoren, wenn es darum geht wie hoch eine Seite im Ranking kommt.

Backlinks zu sammeln ist normalerweise eine sehr mühevolle Arbeit. Man kann Kommentare schreiben, Gastartikel veröffentlichen, oder… du suchst nach kaputten Links auf reichweitenstarken Seiten.

Damit meine ich Seiten wie Wikipedia, oder einem großen Magazin das zu deinem Thema passt. Klapper hierfür Wikipedia ab und schaue bei den Quellenangaben nach toten Links.

Damit werden dir alle Seiten angezeigt, die sowohl dein Keyword, als auch einen toten Link haben. Diese Methode kannst du auch auf zahlreiche andere Seiten anwenden, nicht nur Wikipedia.

#8 Traffic-Strategie: Du brauchst eine gute Keyword Recherche

Wenn auf viel Traffic von Suchmaschinen aus bist, kommst du um eine ausführliche Keyword Analyse nicht rum. Um hoch in den Google Ranking platziert zu werden, reicht es nicht einfach einen Artikel zu schreiben und zu veröffentlichen.

Du musst ganz genau wissen, unter welchem Suchbegriff dein Artikel gefunden werden soll. Dafür musst du erst einmal analysieren, was oft gesucht wird und wo die Konkurrenz nicht hoch rankt.

Keyword Recherche ist einer der Grundbausteine was Suchmaschinenoptimierung angeht. Wenn du in die Google Rankings mit deinem Artikel willst, musst du zuallererst die Keyword Recherche machen. Zum Glück hat David Asen eine unglaublich gute und ausführliche Anleitung geschrieben.

Befolge sie und du bist auf dem besten Weg! Damit dürften eigentlich keine Fragen mehr offenbleiben!

Du merkst im Grunde kannst du schon mit den einfachsten Mitteln sehr schnell Traffic generieren. Das Wichtigste ist und bleibt immer, anzufangen. Fang an und wende eine Methode an und arbeite dich Methode für Methode hoch.

Filed Under

Author

Next Post

Previous Post